Das EnergieForum Karlsruhe | Hotspot für die Themen rund um die Welt der Energie

Das EnergieForum Karlsruhe besteht aus über 270 Mitgliedern aus dem Bereich der Energie im Raum Karlsruhe und Baden-Württemberg. Ein starkes Kompetenznetzwerk aus aktiven Unternehmen, Startups, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie etablierten Akteuren des Finanzsektors für zukunftsorientierte Energiestrategien. Das Forum bündelt das Wissen von Experten der gesamten Wertschöpfungskette des Energiebereichs, fördert schnellen Kompetenz- und Wissenstransfer und vernetzt Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und das Finanzwesen.

Video auf YouTube ansehen
Die Mission: Die Energiespeicherung der Zukunft | CELEST

Das EnergieForum Karlsruhe stellt die Forschungsplattform CELEST vor. Der vielleicht wichtigste Baustein für die Energiewende ist die effiziente Speicherung von Energie. Somit spielt die Batterie eine tragende Rolle bei der Nutzung erneuerbarer Energiequellen, da die erneuerbaren Energien weniger leicht steuerbar sind und somit die Speicherung der Energie wichtiger wird, um zu gewährleisten, dass die Energie auch dann zur Verfügung steht, wenn sie benötigt wird. Ferner ist die Batterie der wichtigste Erfolgsfaktor für die Ablösung fossiler Treibstoffe bei der Mobilität. Langlebigkeit, Sicherheit und Kapazität entscheiden über die Akzeptanz von Elektroautos und Hybridantrieben.

Video auf YouTube ansehen
Informatikpower für die Energiewende | FZI und das Smart East Quartier Projekt

Das Smart East Quartier Projekt beschäftigt sich mit der Herausforderung ein Stadtviertel hinsichtlich der Energienutzung und Energieorganisation zu optimieren. Dies ist hierbei als Pilotprojekt zu verstehen, welches Erkenntnisse generiert, um zukünftig in Städten energieoptimiert handeln zu können.

Video auf YouTube ansehen
Solarcluster Baden-Württemberg | gemeinsam Stark für die Kraft der Sonne!

Das Energieforum Karlsruhe stellt den Solarcluster Baden-Württemberg e.V. vor. Der Verein bündelt die Stärken der Solarenergiebranche in Baden-Württemberg, indem der Cluster die unterschiedlichen Akteure vernetzt. Von Forschungseinrichtungen über Hersteller von Bauteilen von Solaranlagen, bis hin zu Betreibern von Solarparks verknüpft der Solarcluster ganzheitlich die Kompetenz rund um das Thema Sonnenenergie.

Video auf YouTube ansehen
Wegbereiter für erneuerbare Energien in Baden-Württemberg | Plattform erneuerbare Energien

Das EnergieForum Karlsruhe stellt die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg e.V. vor. Die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg e.V. (Plattform EE BW) ist eine Dachorganisation der Verbände, Unternehmen und Forschungsinstitute aus der Erneuerbaren-Energien-Branche in Baden-Württemberg.

Video auf YouTube ansehen
Softwarelösungen für die Energiewende - das Energiemanagement der Zukunft | seven2one

Das EnergieForum Karlsruhe stellt das Unternehmen seven2one vor: seven2one unterstützt Energieunternehmen, Industrie und Infrastrukturbetreiber, die Herausforderungen der Digitalisierung hin zum neuen Energiesystem zu meistern.

Video auf YouTube ansehen
Clip of the Region | Internationale Kooperationen der Clusterinitiative EnergieForum Karlsruhe

Die Cluster-Initiative ist nicht nur regional in und um Karlsruhe unterwegs, sondern vernetzt ihre Akteure auch international, insbesondere mit Akteuren aus verschiedenen afrikanischen Regionen. So wurden seit 2018 in Uganda, Djibouti, Äthiopien, Kenia, Tanzania unter Beteiligung von deutschen Unternehmen fünf Firmen in Ostafrika gegründet.

Video auf YouTube ansehen
Das Steinbeis-Europa-Zentrum stellt sich vor

Das Steinbeis-Europa-Zentrum wurde 1990 auf Initiative des Europabeauftragten des Wirtschaftsministers des Landes Baden-Württemberg gegründet mit dem Ziel, insbesondere den kleinen und mittleren Unternehmen den Weg nach Brüssel zur EU-Forschungsförderung zu erleichtern.

Video auf YouTube ansehen
Back to top

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz